Konservierende Zahnheilkunde
Füllungen, Inlays und Onlays

Konservierende Zahnheilkunde
Füllungen, Inlays und Onlays

Die Konservierende Zahnheilkunde bzw. Zahnerhaltung beschäftigt sich mit dem Ersatz verloren gegangener Zahnhartsubstanz ohne dabei den ganzen Zahn ersetzen zu müssen. Ursachen dafür sind z.B. Karies oder Frakturen. Für diesen Zweck stehen verschiedene Füllungsmaterialien zur Verfügung, die sich in Form und Verarbeitung unterscheiden. Ob Füllungen aus Kunststoff, Glasionomerzement oder anderen Materialien, Inlays aus Gold, Keramik, wir finden mit Ihnen zusammen die für sie passende Versorgung – ob für einen kleinen Zahndefekt oder für eine umfassende Zahnsanierung.

Füllungen

Bei einer Zahnfüllung wird zunächst der von Karies befallene Teil des Zahnes entfernt. Dadurch wird die Karies gestoppt. Dann wird wird der Defekt mit einem weichen Komposit bzw. Kunststoff aufgefüllt der unter blauem Licht gehärtet wird.

Inlays

Ein Inlay (auch Einlagenfüllung) ist eine hochwertige Alternative zur herkömmlichen Füllung und eignet sich auch zum versiegeln von größeren Defekten. Sie kann aus Kunststoff, Gold oder Keramik hergestellt werden und bietet eine größere Haltbarkeit. Geht es um die Zahnästhetik, dann ist eine Keramikinlay zu bevorzugen, da der Werkstoff dem natürlichen Zahnschmelz sehr ähnlich ist.

Onlays

Ein Onlay (auch Auflagefüllung) deckt große Bereiche einer Zahnkrone ab. Sie wird oft auch Teilkrone genannt und gehört eigentlich schon zum Zahnersatz. Die Anfertigung erfolgt im eigenen Dentallabor und erfolgt als Goldonlay – oder, wenn die Ästhetik im Vordergrund steht als Keramikonlay.

Sprechen sie uns einfach an.
Wir beraten sie gerne ganz individuell:
06431 – 24140

Zahnarzt Dr. med. dent. Matthias Blatt
Zahnarzt Dr. med. dent. Matthias Blatt

Sprechen sie uns einfach an.
Wir informieren Sie gerne zu den Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin:
06431 – 24140